2012

Moliere - Scapins Streiche

Schloss Girsberg und Tour

Scapins Streiche
Scapins Streiche

press to zoom
Scapins Streiche
Scapins Streiche

press to zoom
Scapins Streiche
Scapins Streiche

press to zoom
Scapins Streiche
Scapins Streiche

press to zoom
1/3

Informationen

Regie: Simon Engeli und Noce Noseda
Bearbeitung: Giuseppe Spina
Schauspiel: Noce Noseda, Simon Engeli, Joe Fenner, Claudia Klopfstein, Cloé Coendoz, Sara Hermann, Monika Kocher, Beni Hirsch.
“Il Cigno”: Peter Achtzehnter, Ulrike vom Hagen, Tina Speckhofer, Sarah van Cornewal, Csaba-Zsolt Dimen.
Regiassistenz: Anouk Leu - Bühnenbild: Peter Affentranger - Licht: Robert Meyer.

Mit der Unterstützung von

Kulturstiftung des Kantons Thurgau, Stadt Frauenfeld, Kulturstiftung des Kantons Graubünden, MIGROS Kulturprozent, Lienhard Stiftung, Ernst Göhner-Stiftung, ZH Kantonalbank, TG Kantonalbank, Gemeinde Küsnacht, Hans Näh AG

Frei nach Moliere. Eine Produktion Theaterwerkstatt Gleis 5 auf Schloss Girsberg und auf Tournee.

"Pfiffig und frech. Ein Geizhals, eine Schreckschraube im Reifrock, zwei Liebespaare und ein listiger Schelm, der alle an der Nase herumführt: Das waren die Hauptfiguren eines köstlichen Theaterspaßes unter freiem Himmel."
Badische Zeitung

Trailer: Teresa Renn

"Erfrischend, einfallsreich, was für ein Molière!"

Thurgauerzeitung