2010

In 80 Tagen um die Welt

Frei nach J. Verne

In 80 Tagen um die Welt
In 80 Tagen um die Welt

press to zoom
In 80 Tagen um die Welt
In 80 Tagen um die Welt

press to zoom
In 80 Tagen um die Welt
In 80 Tagen um die Welt

press to zoom
In 80 Tagen um die Welt
In 80 Tagen um die Welt

press to zoom
1/3

Informationen

Bearbeitung: Engeli/Noseda/Spina

Regie: Noce Noseda
Schauspiel: Giuseppe Spina, Simon Engeli, Joe Fenner, Marcella Morte, Benni Hirsch, Stefano Benini.

Bühne: Pete Affentranger
Licht: Andre Stocker

Mit der Unterstützung von

Phileas Fogg: Eine Reise in 80 Tagen um die Welt?
Mr. Stuart: Ja.
Phileas Fogg: Einverstanden.
Mr. Stuart: Und wann soll es losgehen?
Phileas Fogg: Sofort.

Mit dieser überraschenden Antwort startet das Abenteuer des englischen Gentleman Phileas Fogg. Dieser Mr. Fogg, der bis dahin ein Leben führte, das geprägt war von den immer genau gleichen Tagesabläufen. Diese Verkörperung eines Gewohnheitsmenschen schlechthin, mit schon fast zwanghaften Zügen, dieser Mann also wettet während einer gemütlichen Kartenpartie unter Freunden sein halbes Vermögen darauf, dass er die Erde in 80 Tagen umrunden wird.

„Unter der Regie von Noce Noseda brachte das Ensemble ein weiteres Stück klassischer Literatur auf die Bühne – und wie sie dies taten: Mit dem zuweilen blitzschnellen Hineinschlüpfen in und dem Verkörpern der verschiedenen Rollen verzauberten sie das Publikum.“

Thurgauer Zeitung, 2010