Moliere - Scapins Streiche

Hochformat Placeholder.jpg

Madlaina Janett

Frei nach Moliere. Eine Produktion Theaterwerkstatt Gleis 5 auf Schloss Girsberg und auf Tournee.

 

"Pfiffig und frech. Ein Geizhals, eine Schreckschraube im Reifrock, zwei Liebespaare und ein listiger Schelm, der alle an der Nase herumführt: Das waren die Hauptfiguren eines köstlichen Theaterspaßes unter freiem Himmel."

Badische Zeitung


MEHR BILDER


PREMIERE und AUFFÜHRUNGEN

August 2012, Schloss Girsberg, Kreuzlingen.

 

TOURNEE

Laufenburg, Thalwil, Sils Maria-Hotel Waldhaus, Zernez, Pratval, Zürich, Berneck, Romanshorn, Frauenfeld, Küsnacht.

MITWIRKENDE

Regie: Simon Engeli und Noce Noseda

Bearbeitung: Giuseppe Spina

Schauspiel: Noce Noseda, Simon Engeli, Joe Fenner, Claudia Klopfstein, Cloé Coendoz, Sara Hermann, Monika Kocher, Beni Hirsch.

“Il Cigno”: Peter Achtzehnter, Ulrike vom Hagen, Tina Speckhofer, Sarah van Cornewal, Csaba-Zsolt Dimen.

Regiassistenz: Anouk Leu - Bühnenbild: Peter Affentranger - Licht: Robert Meyer.

 

 

 

 

"Erfrischend, einfallsreich, was für ein Molière!"

Thurgauer Zeitung 18. August 2012

"Riesiger Beifall der bestens unterhaltenen Zuschauer!"

Trailer: Teresa Renn

Badische Zeitung 18. August 2012

"herzerfrischende Komödie"

Südkurier, 11. August 2012

Querformat Placeholder.jpg

Querformat Placeholder.jpg

MIT DER UNTERSTÜTZUNG VON: Kulturstiftung des Kantons Thurgau, Stadt Frauenfeld, Kulturstiftung des Kantons Graubünden, MIGROS Kulturprozent, Lienhard Stiftung, Ernst Göhner-Stiftung, ZH Kantonalbank, TG Kantonalbank, Gemeinde Küsnacht, Hans Näh AG