Der Gott des Gemetzels

TWG5_Gott_des_Gemetzels.jpg
Ein Kammerspiel von Yasmina Reza
Zwei Paare treffen sich in einer Wohnung, um die Pausenhof-Schlägerei ihrer Söhne zu besprechen. Der Konflikt scheint klar, die Eltern geben sich auf der einen Seite schuldbewusst, auf der anderen vergebungswillig. Zunächst. Doch dann wird die vermeintlich unkomplizierte Diskussion durch permanente Handyanrufe gestört, der Ton der Auseinandersetzung ändert sich zusehends und die bürgerliche Fassade beginnt zu bröckeln. Und ehe man sich versieht, werden plötzlich Moralkeulen geschwungen, Grenzen überschritten und Schwächen offengelegt. Der Alkohol tut sein Übriges und die Eskalation ist perfekt. Kurzum, es entsteht ein herrliches Gefühlschaos mit einem Ensemble der Extra-Klasse: Nicole Steiner (Karl’s Kühne Gassenschau), Wanda Wylowa (SRF — Seitentriebe), Noce Noseda und Giuseppe Spina (Theaterwerkstatt Gleis 5) garantieren einen unvergesslichen Kammertheaterabend unter der Regie von Leopold Huber (Seeburgtheater). 

SPIELDATEN 2020

11.12.20 - 20 Uhr Premiere

12.12.20 - 20 Uhr

18.12.20 - 20 Uhr

19.12.20 - 20 Uhr


SPIELDATEN 2021

8.01.21 - 20 Uhr

09.01.21 - 20 Uhr

10.01.21 - 17 Uhr

15.01.21 - 20 Uhr

16.01.21 - 20 Uhr

17.01.21 - 17 Uhr

PREISE

Fr. 35.-

Fr. 30.- Vereinsmitglieder 

Fr. 20,- Studierende & Auszubildende Fr. 15,- Schüler bis 15 Jahren

 

SCHAUSPIEL

Nicole Steiner

Wanda Wylowa

Noce Noseda

Giuseppe Spina

 

REGIE

Leopold Huber

KOSTÜME

Joachim Steiner

ASSISTENZ

Jonatan Keller