Unsere neuen Corona-Schutzmassnahmen

Als Theaterbühne und Veranstaltungsort möchten wir unserem Kulturauftrag nachkommen und messen dabei der Sicherheit und Gesundheit unseres Publikums den höchsten Stellenwert bei.

Unsere Corona-Schutz-Massnahmen entsprechen den Verordnungen ab dem 13. Sep 021:

  • Gemäss den aktuellen Bestimmungen des Bunderates finden alle unsere Veranstaltungen bis auf Weiteres ausschliesslich MIT COVID-ZERTIFIKAT (geimpft, getestet, genesen) statt. Die Zertifikate werden beim Eintritt kontrolliert. Dadurch entfällt sowohl die Beschränkung der Plätze und Abstände als auch die Maskenplicht bei unseren Veranstaltungen draussen wie drinnen. Offizielle Infos des Bundes zum Covid-Zertifikat finden Sie hier.

  • Der Ticketverkauf erfolgt weiterhin im Vorfeld über ein Onlinereservations- und Bezahlsystem. Eine Abendkasse (mit Schutzscheibe) gibt es in eingeschränkter Form. Der Ticketverkauf an der Abendkasse erfolgt möglichst bargeldlos per TWINT.

  • Beim Reservations- und Onlineticketkauf werden weiterhin die Kontaktdaten der Zuschauenden abgefragt. Damit können wir Präsenzlisten für jede Vorstellung führen, die bei Bedarf (sollte ein Corona-Fall nach einer Vorstellung gemeldet werden) an die zuständigen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden können. An der Abendkasse wird ebenfalls eine Kontaktliste geführt.

  • Am Eingang zur Theaterwerkstatt stehen vor jeder Vorstellung Desinfektionsmittelspender bereit.

  • Die Sitzflächen werden vor und nach jeder Aufführung gereinigt und desinfiziert.

  • Durch unsere Lüftungsanlage wird die Luft im Theaterraum pro Stunde ganze sechs Mal gefiltert und erneuert. Eine Ansteckung durch die Lüftung kann ausgeschlossen werden. Ein Infoblatt zur Lüftungsanlage vom Projekt-Ingenieur der Lüftungsanlage Andreas Szalatnay finden Sie hier.

Hoffen und freuen wir uns auf eine gemeinsame Herbst- und Wintersaison in der Theaterwerkstatt Gleis 5.