Unsere neuen Corona-Schutzmassnahmen

Als Theaterbühne und Veranstaltungsort möchten wir unserem Kulturauftrag nachkommen und messen dabei der Sicherheit und Gesundheit unseres Publikums den höchsten Stellenwert bei.

Unsere Corona-Schutz-Massnahmen entsprechen den Verordnungen ab dem 13. Sep 021:

  • Gemäss den aktuellen Bestimmungen des Bunderates finden alle unsere Veranstaltungen bis auf Weiteres ausschliesslich MIT COVID-ZERTIFIKAT (geimpft, getestet, genesen) statt. Die Zertifikate werden beim Eintritt kontrolliert. Dadurch entfällt sowohl die Beschränkung der Plätze und Abstände. 

  • Innerhalb unserer Räumnlickeiten und auch während der Veranstaltungsbesuches gilt eine Maskenplicht. Offizielle Infos des Bundes zum Covid-Zertifikat finden Sie hier.

  • Der Ticketverkauf erfolgt weiterhin im Vorfeld über ein Onlinereservations- und Bezahlsystem. Eine Abendkasse (mit Schutzscheibe) gibt es in eingeschränkter Form. Der Ticketverkauf an der Abendkasse erfolgt möglichst bargeldlos per TWINT.

  • Beim Reservations- und Onlineticketkauf werden weiterhin die Kontaktdaten der Zuschauenden abgefragt. Damit können wir Präsenzlisten für jede Vorstellung führen, die bei Bedarf (sollte ein Corona-Fall nach einer Vorstellung gemeldet werden) an die zuständigen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden können. An der Abendkasse wird ebenfalls eine Kontaktliste geführt.

  • Am Eingang zur Theaterwerkstatt stehen vor jeder Vorstellung Desinfektionsmittelspender bereit.

  • Die Sitzflächen werden vor und nach jeder Aufführung gereinigt und desinfiziert.

  • Durch unsere Lüftungsanlage wird die Luft im Theaterraum pro Stunde ganze sechs Mal gefiltert und erneuert. Eine Ansteckung durch die Lüftung kann ausgeschlossen werden. Ein Infoblatt zur Lüftungsanlage vom Projekt-Ingenieur der Lüftungsanlage Andreas Szalatnay finden Sie hier.

Hoffen und freuen wir uns auf eine gemeinsame Herbst- und Wintersaison in der Theaterwerkstatt Gleis 5.