top of page

Freitag, 19. April 2024 - 20 Uhr

Caroline und das Triotop

A smile - and perhaps a tear

11-DSCF1615.jpg

Ort

Theaterwerkstatt Gleis 5

Freitag, 19. April

Vorstellungsbeginn

20 Uhr

 

Preise

Fr. 35.-

Mitglieder: Fr. 30.-

Personen in Ausbildung: Fr. 25.-
 

Abendkasse und Bar sind 45 min. vor der Vorstellung geöffnet

Caroline und das Triotop 

Caroline Capiaghi (Erzählerin) 

Curdin Janett (Akkordeon) 

Hugo Niederberger (Sopransaxophon, Querflöte, Mundharmonika, Banjolele, Perkussion)
Egon Rietmann (Posaune, Baritonsaxophon, Euphonium, Kalimba)

 

Texte und biografische Recherchen
Caroline Capiaghi

 

Eine Co-Produktion mit dem werdenberger kleintheater fabriggli

Oeil de l’extérieur

Katharina Schertler Secli

Caroline und das Triotop

A smile - and perhaps a tear

Streifzüge durch das Leben von Billie Holiday, Django Reinhardt, Fränzli Waser und Charlie Chaplin.

 

Ein Abend voller Musik und biografischen Geschichten. Das Leben der begnadeten Sängerin und der drei herausragenden Künstler. Eine Spurensuche; spannend, überraschend, und berührend. Vier Künstler; Leben mit Höhen und Tiefen. Begleitet von grossem Glück, aber auch immer wieder von harten Schicksalsschlägen. Und sie hinterlassen Spuren; ihr künstlerisches Schaffen ist bis heute wegweisend und sie sind und bleiben herausragende Grössen ihres Faches; die fantastische Sängerin, die Musiker und/oder Schauspieler.

 

"Caroline und das Triotop" geht den Klängen und Melodien nach, lässt die Vier musikalisch auferstehen, erzählt aus ihrem Leben, entführt das Publikum in deren Welten und lässt es mitfühlen, wenn das Schicksal mit grosser Wucht mitten ins Leben knallt.

Mit der Unterstützung von:

frauenfeld-foerdert-kultur.png
bottom of page